GetResponse bezeichnet sich selbst nicht nur als Newsletter-Anbieter, sondern als Marketing-Software.

Darüber, was GetResponse kann, gebe ich hier einen kleinen Überblick. Dieser Überblick soll dir die Entscheidung welcher Newsletter-Anbieter für dich der richtige ist, erleichtern. Wenn du jemanden suchst der deinen Newsletter aufsetzt, technisch betreut und dich beim Funnel-Aufbau unterstützt, melde dich gern bei mir.

Überblick über die Funktionen von GetResponse

Funktionen im Newsletter-Tool

Schauen wir uns zunächst das Newsletter-Tool an. Also die “ganz normale” Möglichkeit regelmäßig Newsletter zu verschicken. Deine Newsletter kannst du mittels HTML oder in einem visuellen Builder gestalten. Es gibt eine Vielzahl von Vorlagen, die du anpassen kannst. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit der ganz individuellen Gestaltung.

Die Newsletter-Gestaltung erfolgt mittels Bausteinen, die du bearbeiten kannst. D.h. Schriftart, Schriftgröße, Farben, Breite usw. sind wählbar. Du kannst somit einen Newsletter erstellen der 100% deinem Corporate Design entspricht.

Newsletter-Gestaltung in GetResponse mittels Bausteinen

Weitere Funktionen im Newsletter-Tool:

  • Es stehen kostenlose Fotos sowie gifs zur Verfügung. Diese werden direkt via Shutterstock bzw. Giphy zur Verfügung gestellt.
  • Du erhältst einen Spam-Score, sowie Hinweise woran ein eventuell hoher Spam-Score liegt. So kannst du schnell sehen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass dein Newsletter im Spam-Ordner landet und daran ggf. etwas ändern.
  • Auswertung: Du bekommst natürlich eine Auswertung deiner versendeten Newsletter mit Öffnungsrate, Bouncerate, Klickrate usw.

Automatisierungen bei GetResponse

Ein Newsletter ist gut und schön, aber vielleicht möchtest du auch automatisiert Email-Serien verschicken. Wenn sich jemand für deinen Newsletter einträgt, kann er zum Beispiel automatisch eine bestimmte Email-Sequenz erhalten.

GetResponse bietet die Möglichkeit verschiedene Workflows aufzusetzen und hat auch hier bereits Vorlagen für unterschiedliche Ziele hinterlegt. Zum Beispiel für Basis Email-Kurse, Kontakt-Retargeting oder Webinar-Promotion.

Ab dem Tarif Plus gibt es den Automation-Editor für Workflows. Der Workflow lässt sich dabei sehr übersichtlich mittels verschiedener Elemente aufbauen. Du wählst welcher Trigger eine bestimmte Aktion auslösen soll. Es lassen sich z.B. ganz übersichtlich die Zeiträume zwischen einzelnen Emails einer Serie einstellen und an jeder Stelle des Workflow kannst du Tags setzen. So kannst du z.B. ganz einfach sehen, wer deine Emailserie bis zum Ende gelesen hat.

Durch die optische Darstellung ist der Workflow auch später sehr gut nachvollziehbar.

Beispiel für Workflow in GetResponse

LandingPages mit GetResponse

Bei GetResponse besteht die Möglichkeit Landing Pages zu erstellen. Auch hier gibt es viele Vorlagen. Aber ich bin ehrlich: Ich habe die Erstellung von Landing Pages ausprobiert, war aber irgendwann genervt vom Builder. Für mich geht es definitiv schneller, wenn ich Landing Pages mit Divi in WordPress erstelle. Dennoch ist diese Funktion sicher für viele sehr nützlich.

Webinar-Funktion von GetResponse

GetResponse bietet eine Komplett-Lösung für Webinare an – das ist definitiv etwas das GetResponse von anderen Newsletter-Anbietern unterscheidet! Diese Funktion steht allerdings nicht beim Basic-Tarif zur Verfügung!

Vorm Webinar

Auch für die Email-Einladungen zum Webinar gibt es wieder kostenlose Vorlagen, in die automatisch deine Webinardetails eingepflegt werden. Natürlich lassen sich auch Automatisierungen erstellen, die deine Weinar-Teilnehmer vor und/oder nach dem Webinar erhalten.

Webinar via GetResponse

Mit GetResponse kannst du sowohl kostenpflichtige (ab Pro-Tarif) als auch kostenlose Webinare anbieten. Die Webinare kannst du live abhalten und eine Aufzeichnung kann anschließend dauerhaft zur Verfügung gestellt werden.

Mit GetResponse sind deine Webinare außerdem auch ohne Probleme auf dem Smartphone abrufbar, da es eine spezielle App (für iOs und Android) gibt.

GetResponse und die DSGVO

GetResponse hat seinen Sitz in Polen und damit in der EU. Es lässt sich ein Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) abschließen, sowie die notwendigen Einverständniserklärungen in die OptIn-Formulare integrieren. Die DSGVO verpflichtet außerdem zum Double-OptIn – auch das ist kein Problem. Aus meiner Sicht (ich muss das so formulieren, weil ich kein Anwalt bin) ist GetResponse DSGVO-konform.

Einen ausführlicheren Beitrag zum Thema DSGVO und GetResponse findest du hier.

GetResponse – die Kosten im Überblick

Zu ersteinmal: GetResponse kannst du 30 Tage kostenlos und ganz unverbindlich testen*. Das Hinterlegen einer Kreditkarte ist dabei nicht notwendig.

Ansonsten stellt GetResponse verschieden Tarife ab 13 EUR pro Monat zur Verfügung. Eine kostenlose Variante gibt es nicht.

GetResponse – Basic-Tarif

Im günstigsten Tarif für 13 EUR /Monat erhältst du folgende Leistungen:

  • Listengröße: 1000 (auch mehr Kontakte sind möglich, aber dann steigt der Preis)
  • Email-Marketing
  • unbegrenzte LandingPages
  • unbegrenzte Automatisierungsvorlagen
  • 1 Sales-Funnel

GetResponse – Plus-Tarif

Der Plus-Tarif beginnt bei 45 EUR/Monat. Du erhältst alle Funktionen vom Basis-Tarif +

  • den Automation-Editor (5 Workflows)
  • Webinare (max. 100 Teilnehmer)
  • Scoring und Tagging der Kontakte
  • 5 Sales-Funnels
  • 5 Webinar-Funnels
  • bis zu 3 Benutzer sind möglich

GetResponse – Professional-Tarif

Der Pro-Tarif beginnt bei 89 EUR/Monat. Du erhältst alle Funktionen vom Plus-Tarif +

  • Automation-Editor unlimitiert
  • kostenpflichtige Webinare (max. 300 Teilnehmer)
  • Sales-Funnels unbegrenzt
  • Webinar-Funnels unbegrenzt
  • bis zu 5 Benutzer sind möglich

GetResponse – Enterprise-Tarif

Außerdem gibt es einen Enterprise-Tarif ab 1.199 EUR/Monat und einer Listengröße von 100.000+

GetResponse Preisgestaltung

GetResponse bietet definitiv einige interessante Funktionen. Wenn du allerdings nur einen Newsletter versenden möchtest, gibt es definitiv günstigere, teils kostenlose Alternativen. Wenn du aber die Automationen, Sales-Funnel oder auch Webinare nutzen möchtest, ist dieses “Multi-Tool” preislich durchaus spannend.

Hast du noch Fragen zu GetResponse? Dann lass mir gern einen Kommentar da!

Solltest du jemanden suchen der deinen Newsletter aufsetzt, technisch betreut und dich beim Funnel-Aufbau unterstützt, melde dich gern bei mir.

Anja

*dies ist ein Affiliate-Link, d.h. solltest du darüber etwas kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis für dich ändert sich dabei selbstverständlich nicht.


Das könnte auch interessant sein: